4S LiFePO4 BMS

11,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Artikelauswahl:

  • S-25102
  • 4S BMS 1,5A (peak 15A)
4S (12V Nennspannung) LiFePO4  BMS; getrennte, oder gemeinsame Anschlüsse für Laden (C-)... mehr
Produktinformationen "4S LiFePO4 BMS"

4S (12V Nennspannung) LiFePO4  BMS; getrennte, oder gemeinsame Anschlüsse für Laden (C-) und Last (P-)

B -  wird direkt an den Minuspol der Batterie angeschlossen

C - (Charge);  P-  (Power / oder Last) bildet den Minuspol für Ladegerät und / oder Last.

Die fünf Sensor / Balancer Kabel werden wie folgt verschalten:

B. (-) der Batterie

dann streng aufsteigend + der ersten Zelle, der nächste Draht + der nächsten Zelle  usw. also mit dem Messgerät gemessen jeweils ca. 3,x Volt zwischen den benachbarten Drähten.

Drähte nicht vertauschen da z.B. 7 Volt zwischen zwei benachbarten Drähten den Balancer zerstören würden.

 

Je nach gewählter Variante:

1.5A (peak 15A)

15A (peak 30A)

20A (peak 40A)

60A (peak 80A) (andere Bauart als die kleineren BMSen)

Batterie-Management-Systeme (BMS) tragen maßgeblich zur Betriebssicherheit und Funktionalität eines Lithium-Ionen-Akkumulators bei.

BMS ermöglichen vollintegrierte Schutz- und Regelfunktionen für die lithiumbasierte Akkutechnologie.

Lithium-Ionen-Zellen dürfen nur in einem bestimmten Spannungsbereich betrieben werden.
Ein BMS überwacht und kontrolliert die Einzelzellenspannung im laufenden Betrieb und greift bei Notwendigkeit ein.
Während des Entladevorganges verhindert es wirksam eine Tiefentladung und die damit verbundene Zerstörung des Akkumulators.
Die sog. "Balancing-Funktion" wirkt beim Ladevorgang dem Drift seriell verschalteter Zellen entgegen und schützt darüber hinaus vor Überladung.

Weiterführende Links zu "4S LiFePO4 BMS"
Facebook-Kommentare
Facebook
Angeschaut